Kleine Forscher in der Eifel

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher" engagiert sich seit 2006 mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Sie unterstützt mit ihren Angeboten pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, Mädchen und Jungen bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag zu begleiten.

Die Familienbildungsstätte Bitburg engagiert sich als lokaler Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in der frühkindlichen Bildung und bietet allen Kitas und Grundschulen im Eifelkreis Bitburg-Prüm die Möglichkeit, ein „Haus der kleinen Forscher“ zu werden.

Die Fortbildungen widmen sich verschiedenen Themen wie Wasser, Luft, Sprudelgas, Mathematik oder Forschen mit Magneten. Jede Einrichtung kann pädagogische Fach- und Lehrkräfte auswählen, die an den Fortbildungen des „Hauses der kleinen Forscher“ teilnehmen und ihr Wissen in die Einrichtung tragen. Dabei sammeln sie Erfahrungen und Ideen, wie Naturwissenschaften, Mathematik und Technik noch besser in den Alltag der Kinder eingebunden werden können. Außerdem erhalten die Pädagoginnen und Pädagogen viele kostenlose Arbeitsmaterialien.

Aktuelle Termine:

Thema Luft: 30.09.2020, 9.00-16.00 Uhr

Thema Strom und Energie: 25.11.2020, 9.00-16.00 Uhr

Thema Sprudelgas: 27.01.2021, 9.00-16.00 Uhr

Thema Magnete: 03.02.2021, 9.00-16.00 Uhr

Thema Körper: 18.03.2021, 9.00-16.00 Uhr

Thema Technik: Kräfte und Wirkung: 28.04.2021, 9.00-16.00 Uhr

 

 

 

 

Netzwerkkoordinatorin

Anja Kraus, Pädagogische Mitarbeiterin
Tel. 06561-9496696
Email: kraus@fbs-bitburg.de